pearls booking berlin on facebook

Patrick Chardronnet

LIVE
Suol, Audiomatique, Poker Flat, Pearls Booking

 

Newsletter

ARTIST NEWSLETTER

 

Downloads

Download Presskit

 

LINKS

facebook

soundcloud

 

BIOGRAPHY

> Bio english > Bio deutsch

Patrick Chardronnet gehört nicht zu der Sorte von Künstlern, die viel Aufhebens um ihre Person machen. Er lässt lieber seine Musik für sich sprechen. Zu Hochform läuft Chardronnet auf, wenn er sich fernab vom Großstadttrubel im Studio einschließt, seine Maschinen anwirft und er die Dinge "einfach laufen lässt", wie er sagt.

Das Resultat dieser Studioarbeit durfte man erstmalig im Jahr 2004 bestaunen, als Patrick mit seinem Debüt-Release "Ledge" auf dem Frankfurter Raum...musik Label einen vielbeachteten Einstand feierte, den Steve Bug kurzerhand als Opener für seinen Mix "Bugnology" auf dem hauseigenen Poker Flat Label lizensierte und damit den Anfangspunkt für Patricks steile Karrierekurve schuf.

Es folgten weitere Releases und Remixe auf Poker Flat, bei denen Chardronnet teils als Solokünstler agierte, teils mit anderen Künstlern zusammenarbeitete. Noch im gleichen Jahr – gab Patrick Chardronnet sein Debüt auf dem Frankfurter Connaisseur Label, der einem Paukenschlag glich: "Eve By Day" fand sich von Berlin über Frankfurt bis nach Ibiza in jedem Plattencase wieder und avancierte zu einer der meist gespielten und verkauften Platten des Jahres weltweit.

Auftritte in aller Herren Länder, unter anderem in den USA, in Japan, Island und Russland folgten und Patrick gehörte fortan zu den gefragtesten Remixern des Landes. Seither lieferte Patrick Chardronnet Arbeiten für die unterschiedlichsten Labels und Künstler ab, ohne dabei jedoch das elektronische Terrain aus dem Auge zu verlieren. Eines ist dabei allen Produktionen gemein – sie tragen seine unverwechselbare Handschrift, die sich durch tighte Beats, ursprüngliche Grooves und ein unfehlbares Gespür für Timing und Melodie auszeichnet.

In den darauf folgenden Jahren folgten weitere Veröffentlichungen auf Connaisseur Recordings, sowie Releases auf den von Steve Bug betriebenen Labels Audiomatique und Poker Flat Recordings im Zeitraum von 2008 bis 2011.

Neben dem Produzieren liegt Patrick Chardronnets Augenmerk ganz eindeutig auf der Live-Performance. Wer ihn einmal live erlebt hat wird festgestellt haben, mit welcher Leidenschaft der Vollblutmusiker bei seinen Auftritten zu Werke geht. Seine mitreißenden Performances erzeugen eine ganz eigene Energie, die früher oder später jeden packt.

Das Debut Album „BEST OF PATRICK CHARDRONNET„ Chardronnes Sammlung an Werken wurde auf dem Label Audiomatique Recordings im August 2015 veröffentlicht und man darf auch auf die in 2016 kommenden Eigenproduktionen und Remixe gespannt sein.